Termine 2019

Veranstaltungen

Einsätze

Dienstplan

Fahrzeuge

LF 8/6

LF8-6

Technische Daten

Funkrufname:Florian Lübeck 16/42-01
Klassifizierung:Löschgruppenfahrzeug
Hersteller:Mercedes-Benz
Modell:Atego 815 F
Auf-/Ausbauhersteller:Ziegler
Baujahr:2003
Erstzulassung:2003
Indienststellung:2013

Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 der Freiwilligen Feuerwehr Lübeck-Niendorf.

Ausstattung u.a.:
  • Feuerlöschpumpe FP 8/8 (800 l/min bei 8 bar)
  • Löschwassertank 600 l
  • Tragkraftspritze TS 8/8 (800 l/min bei 8 bar)
  • 4 Atemschutzgeräte, davon zwei im Mannschaftsraum
  • 12 B-Schläuche
  • 2 C-Tragekörbe
  • Armaturen Stromerzeuger 5 kVA Lichtmast
  • 2x 1.000 W Lichtsatz mit Stativ 2x 1.000 W
  • Motorsäge
  • Werkzeug
  • Schaumausrüstung
  • 4 Steckleiterteile
Laufbahn:
  • 2003 - 2007 FF Lübeck-Genin
  • 2007 - 2013 FF Lübeck-Moorgarten
  • 2013 - heute FF Lübeck-Niendorf

TLF 8/12

TLF8-12

Technische Daten

Funkrufname:Florian Lübeck 16/20-01
Klassifizierung:Tanklöschfahrzeug
Hersteller:Mercedes-Benz
Modell:Unimog U 1300 L
Auf-/Ausbauhersteller:Metz
Baujahr:1988
Erstzulassung:1988
Indienststellung:1988

Tanklöschfahrzeug TLF 8/12 der FF Lübeck-Niendorf auf Mercedes Benz Unimog 1300 L. Das von Metz aufgebaute Fahrzeug verfügt über ein Metz FP 8-8 und einen 1200 l Wassertank. In der Staffelkabine können 3 Preßluftatmer während der Fahrt angelegt werden. Das Fahrzeug ist mit 4 B-Schläuchen, 3 C-Tragekörben, Armaturen, 2 teiliger Steckleiter sowie einer Schaumausrüstung ausgestattet. Über dem Beifahrer befindet sich eine Dachluke um während der Fahrt löschen zu können. Diese Fahrzeuge wurden von der Feuerwehr Lübeck entwickelt, um mindestens eine Staffel, einen PA-Trupp sowie Wasser in einem Fahrzeug an die Einsatzstelle zu führen. Das in der Norm vorhandene TLF 8/18, von denen 1983 2 Stück in Dienst gestellt wurden, schied in Beschaffung wegen seiner Truppkabine aus. Daher wurde die "Lübecker-Norm" entwickelt. Die ersten 2 TLF 8/12 wurden 1985 in Dienst gestellt. Insgesamt wurden 19 TLF 8/12 in Dienst genommen. Aufgebaut wurden die Fahrzeuge 7 mal von Metz, 2 mal von Bachert und 10 mal von Ziegler. Die Beschaffung wurde 1993 mit den letzten beiden TLF 8/12 abgeschlossen. Die Fahrzeuge zeichnen sich durch ihren Allradantrieb und ihrer Wendigkeitkeit aus und haben sich bei Einsätzen unzählige Male bewährt. Es bleibt zu hoffen das diese Fahrzeuge noch lange im Dienst bleiben. Funkrufnamen bis 08.2015: Florian Lübeck 16/21-01